Pflegeversicherung ERGO Test

Die ERGO Versicherung bietet für die Pflegeversicherung keine Produkte unter eigenem Namen an. Sie vertraut auf den Krankenversicherer des ERGO-Konzerns, die Deutsche Krankenversicherung (DKV). Ihre Tarife für die Pflegeversicherung KombiMed werden als ERGO-Versicherungswerke beworben. Über die DKV stellt die ERGO mit einer Förderpflege und einer privaten Zusatzpflegeversicherung zwei Wege zur Verfügung, sich umfassend für den Pflegefall zu versichern. Damit ist die Pflegepflichtversicherung gut zu ergänzen, eine optimale Absicherung im Pflegefall ist sichergestellt.

Auswahl zwischen drei DKV-Tarifen

ERGO Pflegeversicherung TestDie Deutsche Krankenversicherung stellt mehrere Tarife für die Pflegeversicherung zur Wahl. Interessierte können alle Tarife über die Internetseite der Gesellschaft vergleichen. Auch kann man bei Eingabe des Geburtsdatum seinen Versicherungsbeitrag einfach und schnell berechnen. Die geförderte Pflege-Bahr ist an den Vorgaben des Gesetzgebers ausgerichtet. Die maximale Pflegeleistung beträgt in der dritten Pflegestufe 600 Euro im Monat, in den niedrigeren Pflegestufen werden geringere Erstattungen vereinbart. Wichtig ist zu wissen, dass auch bei Demenz eine eigene Pflegestufe greift. Diese Pflegestufe 0 ist bei der geförderten Pflege-Bahr ebenfalls abgesichert. Die private Zusatzversicherung bietet die ERGO über die DKV als Pflegetagegeld zur freien Verfügung oder als Pflegekostenversicherung an. Damit hebt sie sich vom Wettbewerb ab, denn viele Versicherer halten in ihrem Portfolio nur eine Pflegetagegeldversicherung vor und verzichten auf die Pflegekostenversicherung.


Hinweis: Die neusten Testergebnisse für die Pflegeversicherung ERGO stammen aus dem Jahr 2016. Sobald uns aktuelle Tests vorliegen, finden Sie in diesem Beitrag die Ergebnisse. Nutzen Sie das oben stehende Vergleichsformular mit aktuellen Tarifen 2017 – kostenlos und unverbindlich!

DKV Pflegeversicherung beim IVFP 2016

Wurde die Pflegetagegeldversicherung der DKV im Vorjahr noch nicht erwähnt, belegt sie nun im Jahr 2016 den 2. Platz im Rating vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung. Die Deutsche Krankenversicherung erhält in allen geprüften Bereichen (Unternehmen, Preis-Leistung, Flexibilität sowie Transparenz und Service) sehr gute Noten und bekommt daher in der Gesamtwertung eine hervorragende 1,4 (Quelle).

Drei Eulenaugen für KPET-Tarif

Das Analysehaus Softfair hat sich Mitte 2015 mit den Pflegeversicherungen beschäftigt und auch einen Tarif der DKV bewertet. Dieser erhält in der Wertung 3 Eulenaugen und wird als „gut“ eingeschätzt. Warum gerade und nur dieser Tarif von Softfair ausgewählt wurde ist unklar, aber ein „gut“ ist in jedem Fall ein solides Ergebnis.

Top Ten für die Angebote der DKV im DISQ-Test

Das DISQ hat im November 2015 neben den Krankenzusatzversicherungen auch die Pflegeversicherungen bewertet und verglichen. Die DKV kann dabei als eine der wenigen Versicherungen sowohl mit ihrer Pflegeversicherung ohne Förderung, als auch mit ihrem Angebot im Bereich der Pflege-Bahr überzeugen. Die Förderpflege liegt auf Rang 7 und erhält das Qualitätsurteil „gut“. Die Pflegezusatzversicherung ohne Förderung ist sogar „sehr gut“ und belegt Rang 5 in der Wertung.

Pflegeversicherungen ohne staatliche Zulagen 2015
Unternehmen Rang Punkte Qualitätsurteil
Württembergische 1 92,2 sehr gut
HanseMerkur 2 92,0 sehr gut
Deutsche Familienversicherung 3 88,2 sehr gut
Domcura 4 88,2 sehr gut
DKV 5 86,5 sehr gut
Deutscher Ring 6 85,6 sehr gut
Signal Iduna 7 85,6 sehr gut
AXA 8 85,3 sehr gut

 

Pflegeversicherungen mit staatlichen Zulagen (Pflege-Bahr) 2015
Unternehmen Rang Punkte Qualitätsurteil
Central 1 93,3 sehr gut
Envivas 2 93,3 sehr gut
ARAG 3 91,8 sehr gut
Barmenia 4 86,0 sehr gut
DEVK 5 84,7 sehr gut
Allianz 6 84,2 sehr gut
DKV 7 78,5 gut
R+V 8 77,6 gut
Signal Iduna 9 76,2 gut

Vom IVFP in 2015 nicht getestet

In der neuesten Untersuchung zur Pflegetagegeldversicherung wurde die DKV offenbar nicht berücksichtigt. Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat die Gesellschaft im Test der 28 Pflegetagegelder nicht erwähnt. Auch unter den Testsiegern ist sie nicht genannt. Dies könnte der geringen Auswahl der Testkandidaten geschuldet sein, denn mit 28 Tarifen wurde nur eine überschaubare Menge an Tarifen untersucht. Die nächsten Ergebnisse für das Jahr 2015 dürften deshalb von Bedeutung sein, damit Versicherte einen Eindruck erhalten, wie sich die DKV im Vergleich platziert.

Softfair ohne Bewertung in 2014

Im umfangreichen Test von Softfair aus dem Jahr 2014 ist die DKV nicht vertreten. Softfair prüfte 150 Tarife für Pflegetagegelder. Angesichts der Fülle von Tarifen steht zu erwarten, dass die DKV berücksichtigt wurde. Allerdings hat das Analysehaus kein Testergebnis veröffentlicht. Somit dürfte die Gesellschaft mit einem durchschnittlichen Ergebnis abgeschnitten haben.

Kein Rating für Pflege-Bahr

Bei der Focus Money-Untersuchung für die Pflege-Bahr-Tarife aus 2014 lag der Schwerpunkt offenbar nicht auf Gesellschaften, die neben der Pflege-Bahr ein umfangreiches Spektrum für die Pflegeversicherung anbieten. Die Gesellschaft wurde im Testergebnis nicht erwähnt. Sollte sie am Test teilgenommen haben, dürfte das Ergebnis im Mittelfeld angesiedelt sein.

Kein Warentest-Urteil aus 2013

Im Jahr 2013 hat Stiftung Warentest den letzten großen Test zur Pflegetagegeldversicherung durchgeführt. Unter den 23 untersuchten Angeboten war die DKV allerdings nicht zu finden. Ein aktuelles Ergebnis wäre für die DKV sehr interessant, denn angesichts der fehlenden Ratings aus den letzten Jahren ist für den Versicherten kaum ersichtlich, wie sich die Gesellschaft im unabhängigen Vergleich platziert. Hier kann nur ein direkter Tarifvergleich weiterhelfen, der eine Aussage darüber liefert, ob sich die DKV gegen die Konkurrenz durchsetzen kann.

Erfahrungen mit der ERGO

Die ERGO wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität im Dezember 2014 für ihren Service mit dem Qualitätsurteil „gut“ ausgezeichnet und schafft es in diesem Bereich auf den 3. Platz. Leider konnten die Produkte zum Pflegetagegeld ohne staatliche Zulagen und Pflegetagegeld mit staatlichen Zulagen (Pflege-Bahr) nicht so überzeugen. Hier erreichte sie nur die Plätze 13 und 14. Das Pflegetagegeld mit staatlichen Zulagen erhielt sogar nur ein „ausreichend“.

Zum Thema Kundenmeinungen

Internetportale in denen Verbraucher ihre Erfahrungen und Meinungen zu den verschiedenen Themen veröffentlichen können, verlocken dazu Meinungen zu übernehmen. Doch sollte man solche Beiträge, ob positiv oder negativ stest mit kritischen Blick lesen und bewerten. Denn man weiß nicht, wer genau hinter solch einem Text steckt.

Zurück zum Seitenanfang