Pflegeversicherung Hallesche Test

Die Hallesche Pflegeversicherung kann als geförderte Pflege-Bahr oder als ungeförderte Pflegezusatzversicherung abgeschlossen werden. Auch eine Kombination von beiden Tarifen ist möglich. Die Hallesche konnte in den letzten Jahren sowohl mit ihren Produkten als auch als Unternehmen an sich überzeugen und kann sich daher über viele gute Bewertungen freuen.

Hallesche Pflegeversicherung im Test

Pflegeversicherung Hallesche TestDie Pflegeversicherung ist eine wichtige Absicherung um bei Pflegebedürftigkeit nicht in finanzielle Probleme zu geraten. Aus diesem Grund sind die Tarife der privaten Pflegezusatzversicherung regelmäßig Bestandteil verschiedener Tests und Ratings. Auch die Hallesche Pflegeversicherung wird von den Testinstituten unter die Lupe genommen.

IVFP prüft Pflegetagegeldversicherung 2017

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) prüft einmal pro Jahr die Pflegetagegeldversicherung. In das Gesamtergebnis fließen neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der Flexibilität der Tarife auch die Transparenz der Tarifbedingungen und die Unternehmensqualität mit ein. 2017 gibt es sechs Tarife, die mit einer sehr guten Gesamtnote abschneiden. Die Pflegeversicherung der Halleschen OLGAflex zählt zu den Besten (Quelle).

Hallesche Pflegeversicherung
Tarifname Unternehmen Preis-Leistung Flexibilität Transparenz Gesamtnote
OLGAflex 1,6 1,2 1,6 1,3 1,4

Hallesche ist Testsieger beim DISQ 2017

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Juli 2017 die Pflegetagegeldversicherung von 26 Anbietern hinsichtlich der Preis-Leistungs-Verhältnisses untersucht und bewertet. Für die Bewertung der Tarife kooperierte das DISQ mit der unabhängigen Ratingagentur Franke und Bornberg. Unter Zuhilfenahme von drei Kundenprofilen wurden die Versicherungen hinsichtlich Kosten, Leistungen und der Höhe der ausgezahlten Leistungen verglichen. Bei den Modellkunden handelt es sich um gesunde Versicherte im Alter von 30, 45 und 60 Jahren.

Testsieger 2017 ist die Hallesche. Sie erreicht 89,2 von 100 möglichen Punkten und wird mit dem Qualitätsurteil sehr gut belegt. Das DISQ begründet das Ergebnis mit den Top-Ergebnis im Bereich Leistungen. Hier ist sie eine von nur fünf Versicherern, die die volle Punktzahl erhält. Die Kosten liegen bei der Hallesche Pflegeversicherung unter dem Durchschnitt und die möglichen Auszahlungen sind mit monatlich bis zu 1.500 Euro im Vergleich mit anderen Anbietern relativ hoch (Quelle).

Assekurata prüft Unternehmensqualität 2017

Die Ratingagentur Assekurata  hat sich auf die Qualitätsbeurteilung von Versicherungsunternehmen aus Sicht des Kunden spezialisiert. Mit Stand Januar 2017 hat die Assekurata die Unternehmensqualität der Hallesche Krankenversicherung e. G. beurteilt. Das Gesamtergebnis setzt sich aus fünf Teilergebnissen zusammen, die unterschiedlich starken Einfluss auf die Gesamtwertung haben.

Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
Kriterien Wichtung Ergebnis
Sicherheit 5 % exzellent
Erfolg 25 % exzellent
Beitragsstabilität 35 % exzellent
Kundenorientierung 25 % sehr gut
Wachstum 10 % gut
Gesamtergebnis   sehr gut (A+)


Die Tarife der Pflegeversicherung Hallesche

Die Hallesche hat sich für eine übersichtliche Tariflandschaft entschieden und bietet jeweils einen Tarif für die staatlich geförderte Pflege-Bahr und eine ungeförderte Pflegetagegeldversicherung an.

Die Pflegezusatzversicherung OLGAflex

Die Pflegetagegeldversicherung OLGAflex hat in den vergangenen Jahren stets beste Bewertungen erhalten und zählt damit zu den empfehlenswerten Tarifen, die in keinem Tarifvergleich fehlen sollten. Die Pflegeversicherung der Halleschen ermöglicht eine flexible Beitragsgestaltung. So kann der Versicherte neben der klassischen Beitragszahlung auch mit einem reduzierten Startbeitrag beginnen und erhält trotzdem von Anfang an die volle Leistung. Die Versicherung gilt weltweit und ab Pflegegrad 4 erfolgt eine Beitragsbefreiung. Darüber hinaus erhält der Versicherte bei Pflegegrad 4 oder 5 eine Einmalzahlung. Das Pflegetagegeld wird bei stationärer Pflege bereits ab Pflegegrad 2 vollständig ausgezahlt.

Erfolgt eine ambulante Pflege ist die Leistung gestaffelt :

  • Pflegegrad 1: 10 %
  • Pflegegrad 2: 30 %
  • Pflegegrad 3: 70 %
  • Pflegegrad 4+5: 100 %

Der Pflege-Bahr-Tarif FÖRDERbar

Die staatliche geförderte Pflegeversicherung wird monatlich mit 5 Euro bezuschusst. Sie erfüllt alle staatlichen Vorgaben.

Dazu gehören:

  • Finanzielle Unterstützung im Pflegefall in allen Pflegegraden
  • Gleiche Leistung auch bei Pflege durch Angehörige
  • Keine Wartezeit bei Pflegebedürftigkeit infolge eines Unfalls
  • Keine Gesundheitsprüfung

Da auch mit der Pflege-Bahr eine Versorgungslücke bleibt, können Versicherte die Tarife der Halleschen Pflegeversicherung miteinander kombinieren, um die Versorgungslücke zu schließen.

Erfahrungen mit der Hallesche

Die Hallesche wurde im Januar 2017 bereits zum wiederholten Mal von der ServiceRating GmbH ausgezeichnet. Das Unternehmen ServiceRating analysiert die Servicequalität von Unternehmen. Der Kundenservice der Hallesche erhält vier Kronen und ist damit sehr gut. Die Bewertung setzt sich aus den Bereichen Servicemanagemant, Service- und Beratungsleistungen sowie der Servicewirksamkeit zusammen. Alle Faktoren erhalten sehr gute Wertungen. Die Ergebnisse wurden zum Teil mittels einer Kundenbefragung ermittelt. 97 Prozent der befragten Kunden sind insgesamt zufrieden mit dem Service der Versicherung.

Zurück zum Seitenanfang